Unbenannt-3

Betonbecken werden in Spritzbeton oder Ortbeton erstellt und in den meisten Fällen dann mit Keramikfliesen ausgekleidet. Freitragend bieten Sie bei Hallenbädern die Möglichkeit, auch im Betrieb alle Einbauteile von hinten zu erreichen. Dies hat den Vorteil, für Wartungszwecke oder Reparaturen immer freien Zugang zu der Negativseite zu haben.

Außerdem hat ein richtig erstelltes Betonbecken eine sehr lange Lebensdauer. Um dieses zu erreichen, muss auf vieles geachtet werden. Dem Schwachpunkt zwischen den unterschiedlich ausgehärteten Bauteilen “Bodenplatte” und “aufgehender Wand” gehört ein besonderes Augenmerk. Hier wird ein Dichtungsband eingebaut.

Die Verdichtung des Betons muss sehr sorgfältig durchgeführt werden. Oftmals entstehen unter den Einbauteilen sogenannte Kiesnester, durch die nach einiger Zeit das Wasser seinen Weg findet. Diese Punkte und die Positionen der Einbauteile werden mit dem Betonbauer abgestimmt.Betonbecken-300x205

 

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot als Komplettpaket einschl. Technik
“alles aus einer Hand”.

© Copyright - Schwimmbadtechnik Bremen