Unbenannt-3

Bei der Salzwasserelektrolyse wird unterchlorige Säure direkt aus dem salzhaltigen Badewasser mittels eingehängter oder im Filterkreislauf eingebauter Elektrolysezelle hergestellt. Dieses 0,5 %ige Salzwasser ist sehr hautfreundlich, reizt nicht die Augen und die Schleimhäute und fühlt sich zudem sehr weich an.
Jedoch gilt hier dem pH-Wert große Aufmerksamkeit, da Salzwasser im sauren Bereich aggressiv auf Einbauteile, vor allem Edelstähle, wirken kann. Die Laufzeit der Elektrolysezelle muss so eingestellt werden, dass der gewünschte Desinfektionsgehalt nicht überschritten wird – oftmals werden die Geräte zu lang betrieben, so dass der Chlorgehalt 1,0 mg/ltr weit übersteigt. Auch dann wirkt das Salzwasser aggressiv.

Eine Chlorozonanlage von OSPA stellt die unterchlorige Säure direkt im Gerät her, das Badewasser bleibt somit salzfrei! Edelstähle und Einbauteile werden nicht beeinträchtigt.

© Copyright - Schwimmbadtechnik Bremen